Investitionsprogramm „Papier-/Pappeverarbeitung“
2014 erfolgreich umgesetzt

Zum Nutzen unserer bestehenden und künftigen Kunden haben wir die Herstellung unserer bezogenen Feinkartonagen durch Anschaffung einer Fertigungsstraße neuester Technologie zukunftsgerecht gestaltet. Der Probebetrieb wurde zu unserer vollen Zufriedenheit beendet.

Aktuelles Beispiel für eine bezogene Feinkartonage mit extravaganter Oberflächenausführung

Für unsere Geschäftspartner bringt das folgende vier Vorteile:

1. Die Flexibilität bei den Auftragsbearbeitungszeiten wurde nochmals erhöht. Durch die deutlich höheren Taktzahlen können Aufträge schneller umgesetzt werden und durch die kürzeren Rüstzeiten können wir auch kleinere Aufträge wirtschaftlich maschinell erstellen. Damit erfüllen wir die oftmals sehr anspruchsvollen Wünsche unserer Kunden auch künftig und erzielen deutliche Vorteile gegenüber unflexibleren Anbietern z.B. im asiatischen Raum. Dieser Vorteil allein rechtfertigt die hohen Anschaffungskosten der Anlage.

2. Durch den Ausbau unserer maschinellen Gesamtkapazität können wir problemlos auch sehr große Mengen in kurzer Zeit produzieren.

3. Auch bei technisch sehr schwierigen Verpackungen erreichen wir maximale Präzision.

4. Mit der neuen Ausstattung können wir auch solche Verpackungen wirtschaftlich fertigen, die bisher manueller Herstellung vorbehalten waren.

Vier Gründe mehr, uns anzusprechen!

Bruno Ritter Verpackungen.